heizungsmodernisierung-banner.jpg

Modernisieren mit Wärmepumpe

Wärmepumpen als Ersatz eines bestehenden Heizkessels
DAIKIN bietet passende Lösungen für die Renovierung sowie den Tausch von Gasgeräten, Ölgeräten oder sonstiger Heizsysteme. Nutzen Sie den Förderservice vom Fachmann und sichern Sie sich bis zu 50 % BAFA Förderung für Ihren Kesseltausch.

Praxisbeispiele

Ölkesseltausch gehen eine DAIKIN Altherma 3 H HT

Familie Freiburger tauscht Ihre alte Ölheizung gegen eine moderne Wärmepumpe.

Gaskesseltausch gehen eine DAIKIN Altherma 3 H HT

Familie Hoffmann entscheidet sich für eine DAIKIN Altherma 3 H HT und ersetzt ihre alte Gasheizung.

Weitere Praxisbeispiele

Effiziente Systeme für die Heizungsmodernisierung

mit dem Weltmarktführer für hochwertige Kälte-, Klima- und Wärmepumpensysteme

DAIKIN hat mehr als 90 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Fertigung von Klima-, Kältetechnik- und Wärmepumpensystemen. Über 85 % der Geräte für den europäischen Markt werden auch in Europa produziert. DAIKIN ist weltweit der einzige  Klimaanlagenhersteller, der alle wichtigen Komponenten, wie Kältemittel, Kompressoren und Elektronik, selbst entwickelt und produziert. Sie erhalten die Systemtechnik aus einer Hand und damit die Gewissheit, dass alles aufeinander abgestimmt ist, die Systeme reibungslos miteinander kommunizieren und so die größtmögliche Effizienz erzielt wird. Ein Monitoring garantiert Transparenz und gewährleistet niedrige Lebenszykluskosten.

Die perfekte Lösung für den Heizkessel-Austausch

Warum ausgerechnet mit der Wärmepumpe DAIKIN Altherma 3 H HT renovieren?

Einzigartig: Kein gleichartiges System erzielt bei hohen Vorlauftemperaturen diese hohen Effizienzwerte

Erschwinglich: DAIKIN Wärmepumpen haben sehr konkurrenzfähige Anschaffungspreise

Einfach: Wir übernehmen für Sie den ganzen Papierkram mit der Förderung

Erfahren: Niemand verkauft in Europa mehr Wärmepumpen als DAIKIN

5HHT-Vorteile.png
Altherma_3_H_HT_montiert_Winter_Bestand.jpg
Altherma-3-H-HT-Gruppe_Pfeile.png

 

  1. Bodenstehendes Modell mit ECH2O Wärmespeicher-Technologie
  2. Bodenstehendes Modell mit integriertem Edelstahl-Warmwasserspeicher
  3. Wandhängendes Modell

Renovieren leicht gemacht mit der DAIKIN Altherma 3 H HT

Klimaschonend Heizen mit Wärmepumpe auch im Altbau möglich.

Die Heizkörper können erhalten bleiben.

Mit einer Vorlauftemperatur von bis zu 70 °C bei –15 °C Außentemperatur ist die Leistung der Wärmepumpe DAIKIN Altherma 3 H HT vergleichbar mit der eines herkömmlichen Heizkessels. Ihre bereits vorhandenen Heizkörper können Sie einfach weiternutzen.

Schnelle Montage, maximale Flexibilität

Verglichen mit Öl- oder Gasheizungen zeichnen sich Wärmepumpen durch einen geringen Wartungsbedarf und einer einfachen Installation aus. Die DAIKIN Altherma 3 H HT bietet mit ihren drei Varianten an Innengeräten maximale Flexibilität. Übrigens kann die DAIKIN Altherm 3 H HT nicht nur heizen, sondern im Sommer auch sanft kühlen. Somit erhalten Sie in einem System perfekten Komfort an jedem Tag.

Maximale Wasserhygiene

Das kompakte bodenstehende ECH2O Innengerät hat einen 300 oder 500 Liter Wärmespeicher. Das ECH2O-Prinzip bietet höchsten Warmwasserkomfort und -hygiene, denn Speicher- und Trinkwasser sind hier getrennt voneinander und die Warmwassererhitzung erfolgt im Durchlaufprinzip. Das bedeutet, dass Ablagerungen von Schlamm, Rost, Sedimenten oder gar die Vermehrung gesundheitsgefährdender Legionella-Bakterien, wie sie bei vielen großvolumigen Warmwasserspeichern auftreten können, unmöglich sind.

Flüsterleiser Betrieb dank speziellem Ventilator

Gerade in reinen Wohngebieten mit dichter Bebauung ist der leise Betrieb des Wärmepumpen-Außengerätes wichtig. Mit nur 35 dB(A) Schalldruck (in 3 m Abstand) ist die DAIKIN Altherma 3 H HT buchstäblich flüsterleise.

Mehr zur DAIKIN Altherma 3 H HT Wärmepumpe für die Renovierung erfahren Sie hier.

Foerderung_Beispielrechnung Clipboard_2021.jpg

Beispielrechnung für den Austausch einer bestehenden Ölheizung durch eine DAIKIN Altherma 3 H HT Wärmepumpe. Das Beispielgebäude ist ein Einfamilienhaus (Baujahr 1985) mit ca. 140 m² Wohnfläche.

Heizungssanierung - noch nie gab so viele Vorteile

Für den Ersatz einer Ölheizung erhalten Sie seit 2021 eine maximale staatliche Förderung von bis zu 50 %* auf alle Einzelmaßnahmen. Auch die Entsorgung der alten Heizung wird gefördert.

Nutzen Sie Ihre Chance!

 

*BEG, Stand 01.01.2021 (BAFA). Förderung bis zu 50 % der förderfähigen Kosten. Angaben zu Förderbeträgen ohne Gewähr und vorbaltlich gesetzlicher Änderungen. Mehr informationen unter www.bafa.de.

Bundesförderung effiziente Gebäude ab 01.01.2021 - was ist neu für Wärmepumpen in Wohngebäuden?

Die gute Nachricht: Die Förderung wird 2021 als Einzelmaßnahme nicht nur weitergeführt, sondern sogar noch erhöht! Insgesamt sind bei Austausch einer Ölheizung dann bis zu 50 % staatliche Förderung möglich.

Das Marktanreizprogramm wurde ab Januar 2021 durch die neue Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) ersetzt.

Die wichtigsten Neuerungen:

  • Wärmepumpen im Neubau (ehem. Innovationsförderung) werden seit 01. Januar 2021 nur noch über das KfW-Programm "Energieeffizient Bauen" gefördert.
  • In der Sanierung bleibt es bei den Fördersätzen von 35 % für den Einsatz einer Wärmepumpe bzw. 45 % wenn dabei ein Ölkessel ersetzt wird.
  • Wird vom Gebäudeenergieberater ein individueller Sanierungsgfahrplan für das Haus erstellt und ist der Einsatz einer Wärmepumpe Teil dieses Sanierungsfahrplans, dann sind nochmals 5 % zusätzlich möglich.

Wärmepumpen werden in der Renovierung mit bis zu 50 % gefördert!

Nutzen Sie unsere Fördermittel-Auskunft um schnell die für Sie passenden Förderprogramme zu ermitteln.

DAIKIN Förderservice für Sie kostenlos:

Für die DAIKIN Altherma 3 H HT bieten wir Ihnen den Förderservice kostenfrei an.

Foerderbanner-3hht.jpg

DAIKIN Altherma 3 H HT -
Die Wärmepumpe für den Heizkessel-Austausch

Checkliste für den kostenlosen Fördermittelservice für die DAIKIN Altherma 3 H HT

DAIKIN Förderservice - für alle weiteren Produkte

Der DAIKIN Förderservice ist für alle förderfähigen DAIKIN Heizsystemen für nur 239,– € nutzbar.

Checkliste für den kostenpflichtigen Fördermittelservice

DAIKIN Förderservice: Hilfe vom Fachmann

Fördermittel-Auskunft

Mit unserer Fördermittel-Datenbank ganz einfach passende Fördermittel finden

››  Weiter

Förderhotline

Gerne unterstützt Sie unsere Förderhotline werktags von 9 - 17 Uhr telefonisch unter (0 61 90) 9 26 34 27

Förderservice-Checklisten

Checklisten ausfüllen und einreichen. Wir kümmern uns um Ihren Förderantrag.

››  Weiter

Unsere erfahrenen Profis unterstützen Sie hier von Anfang an umfassend. So sparen Sie sich Zeit und Nerven.

  • Wir prüfen das Angebot Ihres Heizungsbauers auf Förderfähigkeit und ermitteln Ihren persönlichen Fördersatz
  • Wir beraten Sie bei Antragsvorbereitung 
  • Wir stellen den Antrag beim BAFA
  • Wir kümmern uns um die Nachweisführung

Der DAIKIN Förderservice ist für alle förderfähigen DAIKIN Heizsysteme für nur 239,– € nutzbar.
Für ausgesuchte DAIKIN Wärmepumpen der neuesten Generation ist unser Service für Sie sogar kostenlos:

  • Heizungssanierung – Heizungssanierung mit der Hochtemperaturwärmepumpe DAIKIN Altherma 3 H HT
  • Neubau – Erstausstattung mit der Niedertemperaturwärmepumpe Modell DAIKIN Altherma 3 R 07

DAIKIN Förderservice - so einfach geht es

Förderservice von Profis

Angebot und Checkliste

Prüfung und Einreichung

Einbau und Rechnung

Nachweis und Auszahlung

Icon-Angebot.png

Angebot

Sie holen ein Angebot beim Fachhandwerker ein.

Förderservice-Checkliste

Zusammen mit dem Fachhandwerker füllen Sie die Förderservice-Checkliste aus. Diese reichen Sie zusammen mit den Angeboten beim DAIKIN Förderservice ein.

Gerne unterstützt Sie unsere Förderhotline werktags von 9-17 Uhr telefonisch unter (0 61 90) 9 26 34 27.

Wichtig: Die Fördergelder müssen vor der Auftragsvergabe und vor dem Beginn der Maßnahme beantragt werden.

Icon-pruefen.png

Prüfung Ihrer Unterlagen und Einreichung beim BAFA.

Der Förderservice prüft die Förderfähigkeit anhand der eingereichten Unterlagen und reicht den Antrag bei dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ein.

Sobald die Eingangsbestätigung des BAFA vorliegt, erhalten Sie eine Information und können den Fachhandwerker beauftragen.

Icon-Installation_Rechnung.png

Einbau und Rechnung

Der Handwerker baut die Heizungsanlage ein und stellt Ihnen eine Rechnung.

Icon-Auszahlung.png

Nachweisführung und Auszahlung

Mit der Kopie der Schlussrechnung Ihres Fachhandwerkers übernimmt der Förderservice die Nachweisführung beim BAFA. Sie erhalten Ihr Fördergeld direkt vom BAFA.